Aktuell
Home | Abgehört | René Marie – „I Wanna Be Evil“
Neue CD von René Marie. Foto: nh
Neue CD von René Marie. Foto: nh

René Marie – „I Wanna Be Evil“

Als Königin der Nachtclubs wurde Eartha Kitt (1927-2008) zu Lebzeiten gefeiert. Sie war schon in jungen Jahren im Showbusiness unterwegs. Die 1955 in Virginia geborene Sängerin René Marie kam dagegen erst jenseits der 40 zum Jazz, macht seither aber mächtig Furore und legt nun eine zupackende Eartha-Hommage vor: „I Wanna Be Evil“ erschien auf dem Motéma-Label, deren Produktionen alles Hören dieser Welt wert sind. René Marie lebt zwischen „C’est si bon“ und „My Heart Belongs to Daddy“ Emotionen von zart bis hart aus, ihre Stimme ist ungeheuer (jazz-)farbenreich, und ihre Band plus sattem Bläsersatz windet der Sängerin dazu die schönsten Kränze. oc