Aktuell
Home | Abgehört | REO Speedwagon – „Live At Moondance Jam“
Foto: nh
Foto: nh

REO Speedwagon – „Live At Moondance Jam“

Machen sich Bands der 70er/80er auf den Weg, dann feiern sie meist irgendwelche guten alten Zeiten. Das ist bei REO Speedwagon nicht anders, und in den USA füllen die Mainstreamrocker mit ihrem Stadionsound nach wie vor große Arenen. Keyboarder Neal Doughty vertritt dabei die Gründergeneration des Jahres 1968, seit den 70ern sind Kevin Cronin (Gitarre, Gesang) und Bruce Hall (Bass) dabei. Als CD – und DVD – erschien jetzt „Live At Moondance Jam“ (Frontiers Records/Soulfood), eine Rockparty, bei der ein Dutzend Titel auf Größe, Prächtigkeit und fetten Sound getrimmt wird, natürlich mit allen REO-Hits bis hin zu „Ridin‘ The Storm Out“. oc