Aktuell
Home | Abgehört | Ulver – „Messe I.X-VI.X“
Neue CD von Ulver.
Neue CD von Ulver.

Ulver – „Messe I.X-VI.X“

Sie mögen es so richtig schön düster: Ulver (norwegisch für „Wölfe“) spielt Black Metal und eine Art Neofolk, dazu gibt es Elemente von Industrial Metal und Ambient. Im Jahre 2012 wurde Ulver vom TromsÖ Kulturhus mit einem Kompositions-Zyklus für das 21-köpfige Kammerorchester Tromsö beauftragt. Es wurde tatsächlich realisiert, die Aufzeichnung der Uraufführung des — damals noch unbetitelten — Werks war die Grundlage für das Studioalbum „Messe I.X-VI.X“ (Kscope/Edel): eine schwarze Suite, „ein schwieriges, forderndes, visionäres Werk“, wie die Zeitschrift „Metal Hammer“ notierte. Für fröhliche Parties ist das Konzeptalbum wohl eher nichts. ff