Aktuell
Home | Abgehört | Stream of Passion – „A war of our own“
Neue CD von Stream of Passion.
Neue CD von Stream of Passion.

Stream of Passion – „A war of our own“

Wenn eine Band Songs veröffentlicht, die Titel tragen wie etwa „Monster“, „Burning Star“ und „Autophobia“, dann lässt das düsteres Pathos befürchten. Doch das Album „A war of our own“ (noch so ein Name!) von Stream of Passion bietet auch Augenblicke der Hoffnung und des Lichts. Stilbildend für die niederländische Progressive-Metal/Symphonic-Metal-Band von Arjen Lucassen, die 2005 gegründet wurde, ist die mexikanische Sängerin Marcela Bovio. Sie gibt dem Projekt die nötige Eindringlichkeit, ein Profil, eine Stimme eben. Angeblich soll Lucassen von Bovio so begeistert gewesen sein, dass er zum ersten Mal seit langem wieder eine richtige beständige Band formierte. (ab 14. April, Pias/Rough Trade). ff