Aktuell
Home | Abgehört | G.O.D. – „Back to the 80s unplugged“
Neue CD von G.O.D.
Neue CD von G.O.D.

G.O.D. – „Back to the 80s unplugged“

Das Kürzel G.O.D. steht für „Garden of Delight“, das ist in diesem Fall kein Gemälde von Bosch („Garten der Lüste“), sondern eine deutsche Celtic-Rock-Band, die durchaus ebenfalls den Ausschweifungen zugetan ist, rein musikalisch, versteht sich. Jetzt hat sich das Quintett um Michael Jung (Gesang, Mandoline, Mandola usw.) ein paar Hits aus den Achtzigern vorgeknöpft, Songs wie Billy Idols „White Wedding“, Debbie Harrys „Call Me“ oder auch den Ohrwurm „Stop the Cavalry“, sie banjo- und fiddle-fähig gemacht. „Back to the 80s unplugged“ (DMG Records) ist zunächst einmal ein großer Spaß, offenbart aber in der kargen Folk-Besetzung auch die musikalische Substanz der Songs. ff