Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Abgehört | Adjiri Odametey – Dzen
4655822.jpg

Adjiri Odametey – Dzen

Gitarre und Percussions, Balafon und Kora, Mbira und Kalimba: Adjiri Odametey gilt als Multiinstrumentalist, vor allem aber als Star einer Weltmusik, die ihre Wurzeln in Afrika hat. Mit seinem Song „Mala“ des gleichnamigen Debüt-Albums (2003) gelang Adjiri Odametey ein Hit. Jetzt legt der Singer/Songwriter aus Ghana mit „Dzen“ (also „Welt“) sein drittes Album (african records) vor gesungen in seiner Muttersprache Gaa. Mit seiner warmen Stimme und den eigentümlich-exotischen Instrumenten bringt Odametey unmittelbar die Seele zum Schwingen, das Booklet bietet englische Übersetzungen. Am Freitag, 24. Oktober, tritt Adjiri Odametey im Kulturforum Gut Wienebüttel auf. ff