Aktuell
Home | Abgehört | Laith Al-Deen – „Was wenn alles gut geht“
4771075.jpg

Laith Al-Deen – „Was wenn alles gut geht“

Er hat ein Schmusewolle-Image, das liegt an Liedern wie „Bilder von dir“. Wer aber Laith Al-Deen einmal live gesehen hat, der weiß: Der Mann kann und will rocken. Jetzt macht er das endlich auch auf einem Album, und das gelingt ihm, ohne dass er vergisst, dass es bei seinen treuesten Fans auf warme Worte ankommt und auf Melodien, die zu Herzen gehen. Der Mix macht´s also. „Was wenn alles gut geht“ (Seven One Music / RCA) heißt das Album, das der Mannheimer auch als eine Art persönlicher Krisenbewältigung versteht. Der Start in den Charts ist geglückt, im neuen Jahr steht eine Tour an, auf der die Songs funktionieren werden zuerst beim Warm-up am 13. Januar im Lüneburger Vamos. oc