Aktuell
Home | Abgehört | Smashing Pumpkins – „Monuments To An Elegy“
4868507.jpg

Smashing Pumpkins – „Monuments To An Elegy“

Es hat sich nichts geändert bei den Smashing Pumpkins, sie sind und bleiben das kreative Produkt von Billy Corgan, der hinter und über allem steht. Das achte Band-Album „Monuments To An Elegy“ (Rough Trade) lässt sich immer wieder durchhören, es nervt nicht, es rockt aus einem Guss, aber es setzt sich auch nicht wirklich fest. Corgans Stimme durchbohrt massive Gitarrenwände, hier und da legen sich Synthieteppiche um die traurigen Erkenntnisse zum Thema Leben und Liebe. Mal kommt ein Klavier hinzu, aber die schweren Sounds der 90er-Grunge-Ära dominieren auf diesem im besten Sinne routinierten Werk. Das ist nix für die Ewigkeit, aber satter Independent-Rock für die Nacht. oc