Aktuell
Home | Abgehört | Ephemerals – „Nothin is easy“
4910369.jpg

Ephemerals – „Nothin is easy“

Ephemerals bedeutet „die Vergänglichen“, „die Flüchtigen“ oder etwa „die nur für kurze Zeit Bestehenden“. Die Musik, die die britische Band auf ihrem Debütalbum „Nothin is easy“ (Jalapeno Record) anzubieten hat, ist wunderbare leidenschaftliche Soul-Melancholie im Stil der frühen 70er-Jahre mit einer Prise Blues. Überraschend ist die Tatsache, dass die Mitglieder der Ephemerals noch nicht 30 Jahre alt sind. Die Stimme von Sänger Wolfgang „The Wolf“ Valbrun und die Wahl der Instrumente klingen retro. Thematisch geht es um soziale Ungerechtigkeit, Umweltzerstörung und Liebe. Es bleibt die Hoffnung, dass die Band dann doch nicht vergänglich ist, und sie für eine lange Zeit bestehen bleibt. ele