Aktuell
Home | Abgehört | Bernhard Eder – „Nonsleeper“
5240942.jpg

Bernhard Eder – „Nonsleeper“

Das Coverfoto spricht eine klare Sprache: Partymucke geht anders, hier wird einsam gelitten. Bernhard Eder präsentiert sich auf seinem fünften Album „Nonsleeper“ (Solaris Empire) als übernächtigter Einzelkämpfer in neonheller Großstadttristesse. Tatsächlich pflegt der 1975 in Oberösterreich geborene Berliner mit seiner durchaus tragfähigen, klaren Stimme eine Art elegischen Elektro-Soul feingesponnene Balladen in englischer Sprache, poetische Reflexionen über das Dahintreiben, das Begreifen, den Schmerz natürlich. Die Sänger/innen Mari Mana und Oliver Welter (Naked Lunch) unterstützen den schlaflosen Klangtüftler zuweilen, der konsequent seinen eigenen Weg geht. ff