Aktuell
Home | Abgehört | Timo Lassy – „Love Bullet“
5419001.jpg

Timo Lassy – „Love Bullet“

Okay, nicht alles, was aus Finnland kommt, muss skurril sein. Wenn der aus Helsinki stammende Saxophonist Timo Lassy Jazz spielt, wird nicht irgendwo im Saal eine Sauna aufgestellt. Bei Lassy geht es auch so ziemlich heiß her, auch wenn sein Jazz „cool“ ist. Lassys Stücke besitzen Soul, der Mann kennt sich dazu hörbar im guten alten Hardbop aus, vor allem aber groovt er mächtig. Es geht also durch die Bank schnurgeradeaus, was Lassy und seine Kumpel auf dem Album „Love Bullet“ (Must HaveJazz / Membran) veranstalten. Das kommt alles aus der Tradition man achte nur auf die Keyboard-Sounds! „Hip or not?“ heißt ein Titel, was solls, das ist doch ganz egal, Hauptsache, es ist gut. oc