Aktuell
Home | Abgehört | Klee – „Hello Again“
5684641.jpg

Klee – „Hello Again“

Mehr Sommer lässt sich ja kaum in ein Album packen: Suzie Kerstgens und Sten Servaes, anders gesagt die Kölner Band Klee, haben Perlen des deutschen Schlagers und Popsongs poliert und zu einer Bossa-Nova-Kette gereiht, zu einem leichtfüßigen, charmanten und melodienseligen Album. Da passen erstaunliche Lieder zusammen, es geht von Reinhard Mey („Über den Wolken“) zu Roy Black („Du bist nicht allein“) zu Udo Lindenberg („Ich lieb dich überhaupt nicht mehr“). Alles wird in lasziv-trägem Mix vereint, das ist schon originell. Das Album trägt den Titel „Hello Again“ (dolcerita), was auf Howie Carpendale verweist, der auch zu beschmunzelnswerten Ehren kommt. oc