Aktuell
Home | Abgehört | Nikki Forova – „White Dandelions“
Unbenannt-1

Nikki Forova – „White Dandelions“

Es ist nun einige Jahre her, dass Nikki Forova sich bei der TV-Show „MTV Duets“ einen großen Moment bzw. Finalsieg ersang. Die aus der UdSSR stammende, in den USA aufgewachsene, heute in der Schweiz lebende Pianistin und Sängerin schreibt differenzierte, aufwendig instrumentierte Songs, die sich am besten noch als Indie-Pop bezeichnen lassen, aus der Ferne grüßt als Größe Tori Amos. Streicher, Akkordeon, Posaune, etwas Elektronik und mehr wird in die gern melancholischen, etwas ätherischen Stücke des zweiten Albums „White Dandelions“ (ZeitART Records) eingeflochten. Das hat etwas Zerbrechliches, Flüchtiges, wie das bei den Dandelions bzw. Pusteblumen so ist. oc