Aktuell
Home | Abgehört | Claus Boesser-Ferrari und Adax Dörsam – „Das Land des Lächelns“
5983434.jpg

Claus Boesser-Ferrari und Adax Dörsam – „Das Land des Lächelns“

Eigentlich ist „Das Land des Lächelns“ eine romantische China-Operette von Franz Lehár, da geht es um Sehnsucht, um Verführung, Liebe natürlich, um Ferne und Rückkehr. Jetzt haben Claus Boesser-Ferrari und Adax Dörsam ihre ganz eigene Fassung (acoustic music records) eingespielt. Eine opulente Bühnenproduktion, reduziert auf zwei Gitarren das ist schon ein gewagtes Unternehmen, zumal beide Musiker einen Ruf als Freigeister zu verteidigen haben. Tatsächlich: Wer nach vertrauten Motiven forscht, muss schon sehr lange suchen, da wird die Vorlage lustvoll zerdeppert und im Trash-Metal-Style neu aufgebaut. Für Freunde des unterhaltsamen Singspiels ist das eher nichts also Vorsicht! ff