Aktuell
Home | Kultur Lokal | Erfolg für die Weltenbrecher
Die Weltenbrecher feiern ihren Friedrichshafen-Erfolg.
Die Weltenbrecher feiern ihren Friedrichshafen-Erfolg.

Erfolg für die Weltenbrecher

lz Lüneburg/Friedrichshafen. Die Weltenbrecher-Schauspieltruppe der Lebenshilfe Lüneburg-Harburg hat bei den Theatertagen am See in Friedrichshafen den Theaterpreis 2014 gewonnen. Das Festival am Bodensee gilt mit 400 Teilnehmern als das größte Amateurfestival Europas. Das Stück der Weltenbrecher „Wo der Pfeffer wächst“ gewann in der Sparte „Internationales Amateurtheater“.

Der Preis ging zu gleichen Teilen an Spielbrett Dresden und Bartholomeis Brixen aus Italien. Auszeichnungen werden jedes Jahr bei dem Festival am Bodensee in den Sparten Kinder-/Schultheater und internationales Amateurtheater vergeben. „Im deutschsprachigen Raum ist dieser internationale Preis ein sehr wichtiger“, freut sich Stefan Schliephake, Leiter der Weltenbrecher. Der Theaterpreis sei auch ein Signal für viele andere Projekte, an denen Menschen mit Behinderung beteiligt sind, die nicht im Fokus der Öffentlichkeit stehen. „Es gab keinen Behindertenbonus, es zählten nur die Kriterien des Theaterschauspiels, die schauspielerische Leistung und das Regiekonzept“, sagt Schliephake. „Die Schauspieler holen sich mit dem Theaterpreis die Würde zurück, die sie im Alltag oft verlieren. Sie haben erlebt, dass nicht über sie, sondern mit ihnen gelacht wurde.“

Auch hinter den Kulissen haben die Weltenbrecher viel Anerkennung für ihre Leistung erfahren, und natürlich wurde ausgiebig mit vielen der anderen 400 Teilnehmern des Festivals gefeiert.