Aktuell
Home | Kultur Lokal | Auf den Spuren von Jimi Hendrix
Die Thomas Blug Band spielt am Donnerstag im Gymnasium Lüneburger Heide.  Foto: nh
Die Thomas Blug Band spielt am Donnerstag im Gymnasium Lüneburger Heide. Foto: nh

Auf den Spuren von Jimi Hendrix

Donnerstag

Melbeck. Thomas Blug, 1966 in Saarbrücken geboren, ist der „Stratking of Europe“. Den Titel bekam der Gitarrist vor zehn Jahren anlässlich eines europaweiten Gitarristen-Wettbewerbs zum 50. Geburtstag der Fender Stratocaster in England. In seinem aktuellen Programm ehrt die Thomas Blug Band Jimi Hendrix (1942-1970). Auf Hendrix („Hey Joe“) beruft sich heute nahezu jeder Rockgitarrist. Am Donnerstag, 18. September, um 19 Uhr ist das Programm „Blug plays Hendrix“ im Melbecker GLH, Schützenstraße 3, zu hören. Thomas Blug spielte als Gast unter anderem mit Chaka Khan, Uwe Ochsenknecht, Rainbirds, Stewart Copeland (The Police), Bobby Kimball (Toto) und vielen anderen, er war auch schon Gast der Lüneburger 1st Class Session. Mit dem Hendrix-Programm tritt Thomas Blug am Freitag, 19. September, auch im Hamburger Downtown Bluesclub auf.

Lüneburg. Als Wellness für die Seele versteht Vicente Patiz Tierra seine mediterrane Gitarrenmusik. Der 1976 geborene Musiker stellt sein Programm „Tierra  Klang der Erde“ im Wasserturm vor, Beginn ist um 20 Uhr.

Lüneburg. Ben Boles gibt wieder den Hausmeister im Musikerwohnzimmer, das ab 19 Uhr im Zwick öffnet. Wer kann und mag, steigt mit ein.

Freitag

Böhmsholz/Reppenstedt. Zum „Oktoberfest“ auf dem Waldhof kommen die SoleBusters. Ab 18 Uhr spielen sie Rockmusik aus den vergangenen Jahrzehnten.

Lüneburg. Die 1st Class Session hat zwei der führenden deutschen Bluesmusiker zu Gast. Georg Schroeter (Piano, Gesang) und Marc Breitfelder (Mundharmonika), erste europäische Gewinner der International Blues Challenge in Memphis/Tennessee, werden Blues und Verwandtes spielen, wie sie es auf bereits 14 CDs vorgemacht haben. Mit auf der Bühne der Ritterakademie stehen Oliver Spanuth (Drums) und Gastgeber Peer Frenzke (Gitarre). Beginn ist um 20 Uhr. Das Vorprogramm übernimmt die in Lüneburg bestens bekannte Bluesorganisation mit Tabbel Dierßen (Bass), Zap Meyer (Drums), Mike H. Jones (voc, g) und Dieter Borchardt (g).

Lüneburg. Eine Rolling-Stones-Night beginnt um 21 Uhr im Zwick  unter anderem mit der passenden Live-Musik, Filmen und Stones-Hits aus der Konserve.

Sonnabend

Lüneburg. Das Duo Celtic Sunrise entführt im Café Klatsch ab 21 Uhr nach Irland. Pubsongs, Balladen und Reels, dazu Countrysongs und Evergreens von den Eagles bis Simon & Garfunkel bilden das Programm von Matthias Steinhagen (Fiddle, Gitarre, Gesang) und Achim Pelz (Kontrabass, Gesang).

Lüneburg. Dennis Adamus ist Zwick-Stammgast. Ab 22 Uhr covert er sich am Schrangenplatz durch die Rock- und Popwelt.

Amelinghausen. Route 66 spielt ab 20.30 Uhr Rock`n`Roll in Grätschs Gasthaus; Eintritt frei.