Aktuell
Home | Kultur Lokal | Jugendkunstpreis an Nachwuchstalente verliehen
Lehrerin Katja von Zweydorff (Mitte) mit zwei Schülern aus ihrem Johanneum-Team: Finja Havelberg und Luca Otto. Die Drucke will die Sparkassenstiftung ankaufen. Foto: t&w
Lehrerin Katja von Zweydorff (Mitte) mit zwei Schülern aus ihrem Johanneum-Team: Finja Havelberg und Luca Otto. Die Drucke will die Sparkassenstiftung ankaufen. Foto: t&w

Jugendkunstpreis an Nachwuchstalente verliehen

oc Lüneburg. Das also sind die liebsten Fernsehsendungen bei jungen Menschen: „Spongebob“, „Die Simpsons“ und „Shopping Queen“. Diese Sendungen jedenfalls inspirierten besonders viele Teilnehmer zu Arbeiten für den zweiten Jugendkunstpreis, der in der KulturBäckerei vergeben wurde. Das Thema 2015 lautete „Meine liebste Fernsehsendung“, das Spektrum des Gezeigten war breit, die Organisatoren und Juroren zeigten sich beeindruckt.

Der Jugendkunstpreis ist ein gemeinsames Projekt von Stadt, Landkreis und Sparkassenstiftung mit dem Ziel, junge Menschen zu künstlerischem Schaffen anzuregen. Das Konzept greift. Landrat Manfred Nahrstedt und Carsten Junge als Geschäftsführer der Sparkassenstiftung freuten sich bei der Begrüßung jedenfalls, dass es im Vergleich zum Vorjahr ein stark gestiegenes Interesse an dem Preis gibt. Die Zahl der Einsendungen verdoppelte sich in etwa. Organisatorin Nicole Bloch hatte da einiges zu bewältigen, die Jury aus Politikern, Kunst- und Kulturexperten entsprechend viel zu sichten und zu beurteilen.

Die Bandbreite reicht vom gemalten Bild über Drucke zu Filmen mit selbstgebauten Kulissen und Plastischem. Ausgestellt werden jetzt alle eingereichten Arbeiten bis zum 25. Juni im Atrium der KulturBäckerei an der Dorette-von-Stern-Straße.

Leer ausgehen sollte bei der Preisverleihung gestern niemand: Familienjahreskarten für das Museum gab es für alle, die keinen Preis erhielten. Vergeben werden die Auszeichnungen in zwei Altersgruppen sowie in Einzel- und Gruppenpreisen, sie sind mit 300, 200 und 100 Euro dotiert.

Die Gewinner im Überblick:

Einzel bis 8. Klasse:
Hotjon Godeni (Hermann-Löns Schule, 1. Platz), Torge Börm (OBS Bardowick, 2. Platz), Emmely Rebhahn (Hugo-Friedrich-Hartmann-Schule Bardowick, 2. Platz), Connor London (Herderschule, 2. Platz)

Gruppe bis 8. Klasse:
1. Platz „Mit Spongebob nach Ägypten“-Film (Stefanie Hahlbohm, Lina Pufe, Carla Reichel Astorga, alle Herderschule)
2. Platz „Die Baustelle“-Film (Benedikt Weidler, Luca Soltau, Felix Meyn, alle Hugo-Friedrich-Hartmann-Schule Bardowick)
3. Platz „Totally Spies“ (Charlotte Meier, Pia Schmidt, beide Herderschule)

Einzel ab 9. Klasse:
Elisa Westphal (Wilhelm-Raabe-Schule, 1. Platz), Antje Burckhardt (Johanneum, 2. Platz), Anneke Neber (Bernhard-Riemann-Gymnasium Scharnebeck, 2. Platz)

Gruppe ab 9. Klasse:
1. Platz: Kim Bohlmann, Katharina Hinrichsen (Hugo-Friedrich-Hartmann-Schule)

Sonderpreise:
Grundschule Lüne (Betreuungsgruppe Wolf), Johanneum (Kunstlehrerin Katja von Zweydorff)

Sparkassenstiftung Sonderpreis:
Schiff „Fluch der Karibik“: Simon Perlepes (Herderschule).