Aktuell
Home | Kultur Lokal | Kulturforum: Es geht um jedes Wort
Dominik Bartels hat mehr als 1000 Auftritte hinter sich. Freitag kommt er ins Kulturforum. Foto: blitzscharf
Dominik Bartels hat mehr als 1000 Auftritte hinter sich. Freitag kommt er ins Kulturforum. Foto: blitzscharf

Kulturforum: Es geht um jedes Wort

lz Lüneburg. Poetry Slammer setzen sich hin, lesen die Zeitung und legen los. Ist es „Jedes Wort wert“, was sie da gedruckt oder digital lesen? Und wenn ja, warum? Und wenn nein, warum? Blicke auf die Welt des Worts, mehr oder weniger dicht am Thema Zeitung, bietet ein Poetry-Slam-Abend am Freitag, 6. Mai, im Kulturforum auf Gut Wienebüttel. Los geht es um 20 Uhr.

„Jedes Wort wert“ heißt eine Kampage der Zeitungsverlegerverbände aus Niedersachsen und Bremen. Sie soll zeigen, dass Zeitungen glaubwürdig und unabhängig arbeiten, dass sie die Region verbinden und über das schreiben, was den Menschen in ihrer Umgebung wirklich wichtig ist.

Poetry Slammer sind häufig Ironiker oder gar Sarkasten. Dabei kann ziemlich viel Überraschendes herauskommen. Wie immer beim Poetry Slam, wird eine Zufallsjury aus dem Publikum Punkte vergeben und so bestimmen, wer von den Kandidaten die finale Wörterschlacht an diesem Abend schlägt.

Moderator Dominik Bartels führt mit der Erfahrung aus mehr als 1000 Auftritten durch den Abend. Als Slammer treten an: Jörg Schwedler, Armin Sengbusch, David Gerhold, Lennart Hamann, Robert Kayser, Tobi Kunze und Gerrit Wilanek.

Karten vorab gibt es bei der LZ-Veranstaltungskasse, Am Sande.