Aktuell
Home | Kultur Lokal | Von Lentenau nach Las Vegas
3069953.jpg

Von Lentenau nach Las Vegas

oc Lentenau/Las Vegas. Janice Harrington ist vor zwölf Monaten 70 Jahre jung geworden, aber müde ist die Entertainerin noch lange nicht. Im Gegenteil: Die Frau für Gospel und Spiritual, Jazz und Blues macht sich auf den Weg, Las Vegas zu erobern  und das nicht nur einmal. Vom 24. bis 31. März bringt sie das 1st International Blues, Jazz and Gospel Festival ins LVH Hotel und Casino.

In dem Hotel hatte die in Lentenau lebende Amerikanerin im vergangenen Jahr ihren runden Geburtstag gefeiert. Jetzt kehrt Janice Harrington zurück nach Las Vegas und bringt Musiker mit, die seit langem zu ihrem Umkreis gehören. Das Festival soll zugleich eine Brücke zwischen den USA und Deutschland schlagen, denn etliche amerikanische Musiker, die mit Janice Harrington auftreten werden, leben heute weitestgehend in Deutschland. Angekündigt für die Shows sind beispielsweise Love Newkirk und Rick Cotton, aber auch deutsche Kollegen wie Bassist Jens Balzereit und Harringtons Ehemann Werner Gürtler (Posaune).

Las Vegas, die Spielerstadt in der Wüste, ist voller Entertainment. Es gibt dort keinen Mangel an Shows: Cirque Soleil und Blue Man Group, Chippendales und Copperfield sind präsent und viel, viel mehr. Janice Harrington will mit ihrem mutigen Projekt im Las Vegas Convention Center und im Club Oasis einen weiteren Akzent setzen. Das macht sie mit wenig Kapital und großem Gottvertrauen. Auch mit der Hoffnung auf weitere Sponsoren.

Janice Harrington startet Anfang März auf den Las-Vegas-Trip und blickt zugleich über die erste Festival-Ausgabe hinaus. Für das Festival 2014 wird sich die Leuphana Universität einbringen. Die Leuphana pflegt ein Austausch-Programm mit der University of Nevada. Dr. Sabrina Völz bereitet in Seminaren eine Gruppe von Studierenden vor, die das Festival mit eigenen Ideen bereichern werden. Gedacht ist zum Beispiel an einen youtube-Wettbewerb, dessen Gewinner beim Festival 2014 in Las Vegas auftreten könnte. Das Programm für 2013 findet sich im Internet unter www.lasvegasfestivals.org.