Donnerstag , 29. September 2016
Aktuell
Home | Kultur Lokal | Mit einem Paukenschlag
3498331.jpg

Mit einem Paukenschlag

ff Adendorf. Als Joseph Haydn in London seine Sinfonie „mit dem Paukenschlag“ — eigentlich: „With a surprise“ — komponierte, da wollte er sein träges Publikum mit dem plötzlichen Kanonendonner aus dem Konzertschlaf wecken. So geht jedenfalls die Legende. Diese berühmte Sinfonie jedenfalls steht am Anfang der Adendorfer Serenade 2013/2014. Aber wenn die Veranstalter von einem „Auftakt mit einem Paukenschlag“ sprechen, dann meinen sie das im doppelten Sinne. Denn die Konzertreihe, die seit Jahrzehnten fast ausschließlich Solisten und kleine Kammer-Ensembles im Programm führt, beginnt am Freitag, 13. September, mit einem Gastspiel der Hamburger Camerata unter der Leitung von Gustav Frielinghaus.

Möglich wurde das, weil Katharina Hinz, künstlerische Leiterin der Serenade, einen guten Draht hat zu Gustav Frielinghaus. Zweitens: Das Konzert wird durch die Sparkassen-Aktion „Das tut gut“ finanziert. Rund 150 Veranstalter aus verschiedenen Bereichen hatten sich für den Förderungs-Etat von insgesamt 160 000 Euro beworben. Nach einer Abstimmung unter Sparkassen-Kunden gehört das Camerata-Projekt nun zu den Gewinnern.

Das Konzert mit dem Titel „Hier setzt es einen Paukenschlag“ und dem Untertitel „Wunderkinder — Grafen — Revolutionäre“ ist aus einem weiteren Grund für die Serenade richtungsweisend: Sie setzt im dritten Jahr der Leitung von Katharina Hinz verstärkt auf Familien, auf Kinder und Jugendliche. Moderator Andreas Peer Köhler gilt als Spezialist für junges Publikum. Katharina Hinz wird — neben Stefan Wagner (Violine) und Olivia Jeremia (Cello) — als Solistin am Klavier zu hören sein.

Das nächste Konzert richtet sich sogar an die ganz Kleinen: „Bach to Baby“ heißt das Programm von Miaomiao Yu am Freitag, 25. Oktober, 15 Uhr. Abends wird die chinesische Pianistin dann „Fantasiestücke“ für Erwachsene spielen.

Der Vorverkauf für die vom Lüneburgischen Landesverband und der Sparkassenstiftung geförderte Reihe der Gemeinde Adendorf beginnt Mitte kommender Woche, unter anderem bei der LZ.