Aktuell
Home | Lokales | Polizei ersteigert gestohlenes Rad
3521489.jpg

Polizei ersteigert gestohlenes Rad

ca Lüneburg. Die Internet-Plattform ebay nutzen viele gern, auch zwei 17 und 18 Jahre alte Jugendliche. Das Duo hatte ein edles Mountainbike im Angebot. Am Lüneburger Bahnhof sollte es den Besitzer wechseln. Der Deal lief für die jungen ,,Geschäftsleute“ anders als gedacht: Sie waren an die Polizei geraten, die ihnen das Rad abnahm. Die Jugendlichen räumten ein, das Rad vor ein paar Tagen in Barendorf gestohlen zu haben, um damit zu einer Party zu fahren. Später wollten sie Kasse machen. Doch der rechtmäßige Eigentümer entdeckte das Rad im Internet und brachte die Polizei auf die Spur der Diebe. Nun läuft ein Strafverfahren.

Lüneburg. Mit diesem ,,Hindernis“ hatte die Frau nicht gerechnet, als sie am Donnerstag mit ihrem Auto auf ein Grundstück an der Salzbrücker Straße abbog: Ein Betrunkener hatte sich dort zum Schlafen hingelegt. Die 46-Jährige fuhr den 61-Jährigen an. Laut Polizei wurde der Mann leicht verletzt.

Lüneburg. Aufgrund eines Fahrfehlers hat ein 28-Jähriger Freitagmorgen, 20. September, auf der Ostumgehung in Höhe Adendorf das Lenkrad seines Ford verrissen. Der Uelzener überschlug sich mit seinem Wagen und wurde leicht verletzt. Am Donnerstag war es in Kaltenmoor zu einem Unfall gekommen. Dort hatte ein 66-Jähriger mit seinem Renault im Kreisel an der Konrad-Adenauer-Straße einen 62 Jahre alten Moped-Fahrer angefahren. Der Autofahrer hatte gut 1,9 Promille intus.

Vastorf. Vielleicht war es ein Streich, vielleicht mag auch jemand den Besitzer des Opel nicht:Ein Täter hat in den vergangenen Tagen unter alle vier Räder des Autos Dachpappennägel gelegt. Als der Eigentümer starten wollte, fand die Fahrt ein jähes Ende — alle Reifen platt. Die Polizei ermittelt, Hinweise: (04137)7718.