Aktuell
Home | Lokales | Internet für jedermann am Lüneburger Bahnhof
3582189.jpg

Internet für jedermann am Lüneburger Bahnhof

Lüneburg. Dreizig Minuten lang können Bahnreisende und Besucher künftig am Lüneburger Bahnhof kostenlos im Internet surfen. Lüneburg gehört zu den 105 Bahnhöfen, die die Deutsche Bahn AG und die Telekom jetzt mit WLAN-HotSpots ausgestattet hat. Große Teile der öffentlichen Bahnhofsbereiche, insbesondere im Umfeld öffentlicher Telefone, seien über das Drahtlosnetzwerk abgedeckt, heißt es in einer Pressemitteilung der Deutschen Bahn.

Und so funktioniert’s:

1. WLAN am Endgerät aktivieren und verfügbare Netzwerke anzeigen lassen
2. Das Netzwerk „Telekom“ wählen und „Verbinden“
3. Webbrowser starten und einen beliebige Internetadresse eingeben. Es erscheint das HotSpot-Portal des Bahnhofs
4. Handynummer auf HotSpot-Portal angeben
5. Ein Zugangscode wird per SMS an das Handy gesendet
6. Zugangscode im HotSpot-Portal eingeben

Das WLAN ist für 30 Minuten aktiviert, danach wird der Nutzer automatisch ausgeloggt. Für eine weitere Nutzung stellt die Telekom verschiedene Tarife zur Auswahl. Ein Tagespass kostet beispielsweise 4,95 Euro.