Aktuell
Home | Lokales | Foul in der Kabine
Polizeibericht
Polizeibericht

Foul in der Kabine

ca Handorf/Deutsch Evern. Auf dem Platz wurde gekickt, in den Kabinen herrschte ,,Handspiel“: Diebe haben am Sonntagnachmittag, 20. Oktober, auf den Sportplätzen von Handorf und Deutsch Evern zugegriffen. Am Cluesweg wurden neun Akteure bestohlen, ihnen fehlen unter anderem Geld, Schlüssel und Papiere. In diesem Fall sollen die Mannschaftsräume offengestanden haben. Anders beim SV Ilmenau, dort stiegen die Täter in das Gebäude ein, hier sind fünf Kicker von Diebstählen betroffen. Die Polizei schließt nicht aus, dass ein Zusammenhang zwischen den Taten besteht. Die Ermittler haben zudem gehört, dass es auch in Radbruch zu Diebstählen gekommen sein soll. ,,Wir gehen dem nach“, sagte ein Beamter. In den vergangenen Wochen hatte es unter anderem in Thomasburg ähnliche Taten gegeben. Ob Verbindungen zwischen den Straftaten bestehen, sei offen.

Lüneburg. Stau war die Folge nach einem Unfall auf der Ostumgehung/B4 am Zubringer im Häcklinger Kreuz. Der Fahrer eines Mercedes-Busses habe auf nasser Straße die Kontrolle verloren, sei mit dem Wagen in den Gegenverkehr geschlittert und dort mit einem VW zusammengestoßen, berichtet die Polizei. Die VW-Fahrerin wurde leicht verletzt.

Adendorf. Die Masche ist bekannt, aber erfolgreich. Dieses Mal traf es am Sonntagnachmittag, 20. Oktober, eine 83-Jährige auf der Heinrich-Hille-Straße. Ein Pärchen hatte die Rentnerin angesprochen, um ihr Ketten zu schenken. Dabei wurde die Seniorin umarmt. Anschließend fehlte ihr Schmuck.