Aktuell
Home | Lokales | Betrunkener bedroht Kneipengäste mit Messer
Polizei

Betrunkener bedroht Kneipengäste mit Messer

Bad Bevensen. In der Nacht zu Sonnabend, 26.Oktober, kam es in einer Kneipe in der Innenstadt von Bad Bevensen zu einem Streit zwischen einem amtsbekannten Mann und mehreren Gästen des Lokals. Im Verlaufe des Streits zückte der Mann ein Cuttermesser und bedrohte damit die anderen Gäste. Verletzt wurde allerdings niemand. Der stark alkoholisierte 44-jährige Mann musste in Gewahrsam genommen werden. Hierbei leistete er  Widerstand. Die Nacht verbrachte er  in der Ausnüchterungszelle. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Lüneburg. Auf dem Gelände eines Autohauses in der Friedrich-Penseler-Straße haben Unbekannte die Reifen eines abgestellten Chevrolet demontiert. Die Täter haben das Fahrzeug auf Steine aufgebockt und alle vier Winterreifen auf Stahlfelgen gestohlen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Lüneburg. Eine unverschlossene Kellertür haben Täter in Lüneburg-Moorfeld in der Nacht zu Sonntag genutzt, um aus einem Haus diverse Gegenstände zu entwenden. Ein wachsamer Zeitungsausträger sprach im Nahbereich eine Person an, die anschließend flüchtete. Die Tasche mit dem Diebesgut ließ die Person zurück, sodass zumindest Teile der Beute nach abgeschlossener Spurensuche wieder zurückgebracht werden konnten. Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich 1,85 cm groß, normale Statur, rötliche kurze Haare, rötlicher Dreitagebart. Bekleidung: olivfarbende (,,Schimanski“) Jacke, dunkle Hose. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.