Aktuell
Home | Lokales | Einbruchsserie setzt sich fort
Polizeibericht
Polizeibericht

Einbruchsserie setzt sich fort

ca Lüneburg/Amelinghausen. Die Einbruchsserie setzt sich fort. Am Donnerstagvormittag, 31. Oktober, haben Unbekannte aus einem Haus an der Rabensteinstraße Geld und eine Goldkette gestohlen. Erfolglos waren Täter gegen 14 Uhr am Triftweg in Häcklingen, sie scheiterten an einer Terrassentür. An der Oldendorfer Straße in Amelinghausen entkamen Eindringlinge mit Schmuck und einem „Tablet-PC. Überdies wurde in Erbstorf am Donnerstag gegen 16.45 Uhr am Friedhof ein Auto aufgebrochen, es kamen Geld und Papiere weg. Zudem stellte die Polizei jetzt bei einer Wohnungsdurchsuchung Uhren und Schmuckstücke sicher, die vermutlich aus Einbrüchen im Bereich Deutsch Evern stammen. Eine Rolle spielt dabei auch ein Briefumschlag. Noch ist den Ermittlern nicht klar, wem die Dinge gehören.

image001

Lüneburg. An der Stöteroggestraße hat ein 37-Jähriger am Donnerstag beim Ausparken mit seinem BMW einen vorbeifahrenden VW gerammt. Die Polizei ließ den Unfallfahrer pusten: gut 1,1 Promille.

Vögelsen. Auch bei einem Unfall in Vögelsen in der Nacht zu Freitag spielte Alkohol eine Rolle. Ein 27-Jähriger kam vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit mit seinem Mercedes von der Bardowicker Straße ab und prallte gegen einen Baum, Der Mann aus dem Kreis Leer, der 1,2 Promille intus hatte, kam schwer verletzt ins Klinikum nach Lüneburg.

Embsen. Nach einem ,,Parkplatz-Ditscher“ sucht die Polizei nach Zeugen. Bereits am Montagmittag war vor dem Supermarkt in Embsen ein Fiat beschädigt worden. Vermutlich ist ein Auto mit Anhänger gegen den Wagen gefahren. Hinweise: (04134) 91 79 00.