Aktuell
Home | Lokales | Statt Gold gab es nur Modeschmuck
Polizeibericht
Polizeibericht

Statt Gold gab es nur Modeschmuck

ca Melbeck. Manchmal läuft es auch blöd für Diebe, so wie jetzt in Melbeck. Bereits am vergangenen Donnerstag, 31. Oktober, hatten an der Ludwig-Jahn-Straße zwei südländisch wirkende Frauen überschwänglich eine Seniorin umarmt. Die alte Dame kannte die vermeintlich herzlichen Frauen allerdings nicht. Das Duo stahl der Rentnerin bei dem ,,Körperkontakt“ eine Kette und ein Armband. Doch statt reicher Beute hatten die Täterinnen in diesem Fall wenig Erfolg, denn es handelte sich laut Polizei um Modeschmuck. Gauner sind seit ein paar Monaten mit dieser Masche in der Region aktiv. Wie berichtet, wurde zum Beispiel Senioren in Amelinghausen und Adendorf auf diese Weise Schmuck gestohlen.

Lüneburg. Vor die Tür gesetzt hat die Polizei am Montag, 4. November, einen 22-Jährigen in Neu Hagen. Der Mann hatteseine Partnerin massiv bedroht. Nun läuft ein Strafverfahren gegen ihn.

Lüneburg. Beim Abbiegen von einem Pakplatz hat eine 24-Jährige am Montag einen Unfall Vor dem Neuen Tore gebaut. Die Frau, die in einem Ford saß, stieß mit dem Renault einer 61-Jährigen zusammen. Die ältere Frau wurde nach Auskunft der Polizei leicht verletzt.

Rullstorf. Weil sie einem Reh ausgewichen ist, hat eine 21-Jährige gestern Morgen die Kontrolle über ihren Ford verloren, kam von der Boltersener Straße ab und prallte gegen einen Baum. Die Frau sei leicht verletzt worden, berichtet die Polizei. Das Reh überlebte.

Horndorf. Der Mann konnte mit seinem BMW die Spur nicht mehr halten, ein Grund für die Polizei ihn am Montag nachmittag zu stoppen. Der 52-Jährige hatte knapp drei Promille intus. Nun darf er zu Fuß gehen.