Aktuell
Home | Lokales | Wilderer legt Fallen aus
Polizeibericht
Polizeibericht

Wilderer legt Fallen aus

ca Lüneburg. Mit sogenannten Kofferfallen versuchen Wilderer am Ebensberg Beute zu machen. Gefunden hat sie ein Jagdpächter in einem Waldstück am Elbe-Seitenkanal. Der Mann hat die Polizei eingeschaltet. Die Beamten hatten in diesem Bereich bereits Anfang des Jahres ermittelt, damals hatte ein Unbekannter Schlingen ausgelegt. Polizeisprecher Richter bedauert, dass seine Kollegen damals keinen Verdächtigen stellen konnten. Hinweise unter 9910690.

Lüneburg. Nach einem Unfall war die Bundesstraße 216 in Richtung Barendorf gestern Nachmittag gegen 14.20 Uhr kurzzeitig gesperrt. Laut Polizei hatte der Fahrer eines BMW an einer Baustelle Absperrbarken übersehen und sie umgefahren. Der 48-Jährige stoppte, um die Warnhinweise wieder aufzurichten. Eine 28-Jährige bemerkte das zu spät, bremste und wich aus, es kam zu einem Auffahrunfall. Zwei Menschen wurden leicht verletzt. Sachschaden: 15000 Euro.

Lüneburg. Drei Fahrzeuge sind in der Nacht zu gestern im Bereich Ochtmissen/Krähhornsberg aufgebrochen worden. Unter anderem kamen zwei Laptops abhanden. Zudem ist ein Dieb am Tiergehege in einen Schuppen eingedrungen und türmte am Mittwoch gegen 23.30 Uhr mit einem Fahrrad.

Lüneburg. Einen Auffahrunfall meldet die Polizei vom Moldenweg. Dort war gestern früh ein 19-Jähriger an einer roten Ampel mit seinem VW auf einen Renault geprallt. Eine Frau wurde leicht verletzt.

Hohnstorf. Auf Viehtransporte hatte die Polizei gestern ihr besonderes Augenmerk gelegt. Gemeinsam mit Veterinären des Landkreises kontrollierten die Beamten unter anderem bei Hohnstorf drei Schweine- und einen Rindertransport. Es seien kleinere Verstöße festgestellt worden, berichtet Hauptkommissar Kai Richter. Die bezogen sich allerdings nicht auf die Unterbringung der Tiere, sondern auf die Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer, die nicht eingehalten worden seien.

Amelinghausen. Aus einem Bus in der Straße Zum Lopautal haben Diebe in der Nacht zu gestern Geld und eine Freisprechanlage mitgenommen.

Lüneburg. Fünf zu schnelle Autofahrer hat die Polizei am Mittwoch in Oedeme gestoppt.