Aktuell
Home | Lokales | Taschendiebe haben erneut in Supermärkten zugegriffen
Foto: nh
Foto: nh

Taschendiebe haben erneut in Supermärkten zugegriffen

ca Lüneburg. Aufregung gestern Morgen im Verlagshaus der Landeszeitung: Ein Dieb hatte sich zunächst unbemerkt in die Büros eingeschlichen und hatte aus der Tasche eines Kollegen ein Portemonnaie gestohlen. Dabei wurde der 38-Jährige beobachtet und von zwei Mitarbeitern überwältigt. Die hielten den wohl drogenabhängigen Mann fest, bis die Polizei kam. Die Beamten fassten an der Schröderstraße zwei weitere mutmaßliche Diebe. Die 26 und 18 Jahre alten Verdächtigen sollen zuvor Sektflaschen gestohlen haben.

Lüneburg. Erneut haben Taschendiebe in Supermärkten zugegriffen, am Dienstagmittag traf es Kunden, die in Geschäften an der Feld- und der Willy-Brandt-Straße einkaufen waren.

Lüneburg/Bardowick. Zwei Laptops haben Einbrecher im Laufe des Dienstags aus einem Haus am Heidkamp gestohlen, die Täter haben ein Fenster eingeschlagen. Eine zweite Tat meldet die Polizei vom Ilmer Weg in Bardowick. Dort waren die Täter am Dienstagnachmittag durch ein aufgebrochenes Fenster in das Haus eingedrungen. Es ist unklar, ob etwas wegkam. Schaden: 1000 Euro.

Neu Süttorf. Gut 250 Liter Diesel haben Unbekannte in der Nacht zu Dienstag aus einem Bagger abgezapft, der am Brummelbach stand.