Aktuell
Home | Lokales | Lkw-Fahrer lenkt in den Gegenverkehr
An den Lkw entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro. Foto: ca
An den Lkw entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro. Foto: ca

Lkw-Fahrer lenkt in den Gegenverkehr

Artlenburg/Hohnstorf. Zwei Lkw sind auf der B 209 zwischen Artlenburg und Hohnstorf ineinander gefahren. Am Montagnachmittag, 25. November, soll der Fahrer eines 7,5-Tonners mit seinem Wagen in den Gegenverkehr gefahren und frontal in einen zweiten Lkw gefahren sein. Beide Fahrer wurden verletzt. Ein 62-jähriger Mann aus dem Landkreis Ludwigslust wurde in der Fahrerkabine eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht. Der zweite Mann kam mit leichten Verletzungen davon. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 80.000 Euro. Für die Bergungsmaßnahmen wurde die B 209 komplett gesperrt. Die Ermittlungen und Aufräumarbeiten dauern an.