Aktuell
Home | Lokales | Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall
Polizeibericht
Polizeibericht

Polizei sucht Zeugen nach Verkehrsunfall

ca Lüneburg. Nach einem Unfall sucht die Polizei Zeugen. Bereits am Dienstag vergangener Woche, also am 3. Dezember, wurde gegen 11 Uhr an der Ecke Stöteroggestraße/Ostpreußenring einem Radler von einem dunklen Auto die Vorfahrt genommen. Der 74-Jährige stürzte und verletzte sich schwer. Der Autofahrer gab Gas, ohne sich um den Senior zu kümmern. Hinweise unter 292215.

Handorf. Keine gute Zeit für edle Autos, nachdem kürzlich ein Porsche bei einem missglückten Überholmanöver von der Straße abgekommen ist — ein Schaden von rund 65000 Euro –, verunglückte jetzt ein Jaguar bei Handorf. Schaden in diesem Fall: 74000 Euro. Laut Polizei hatte der 54 Jahre alte Fahrer des Jaguars am Dienstag, 11. Dezember, beim Linksabbiegen einen entgegenkommenden Ford übersehen. Die Autos stießen zusammen. Beide Fahrer wurden dabei leicht verletzt.

Lüneburg. Ein Dieb hat sich am Dienstag, 10. Dezember, gegen 18 Uhr in die Sporthalle der Uni eingeschlichen und dort in den Umkleidekabinen Jacken und Taschen von Studentinnen erbeutet, die nebenan trainierten. Die Polizei schätzt den Schaden auf 500 Euro. Aufgefallen sei ein etwa 40 Jahre alter Mann.

Uelzen. Das grundsätzliche Ziel, nämlich das Tempo zu drosseln, hat eine Geschwindigkeitsmessanlage bei Uelzen auf ungute Weise erfüllt. Am Dienstag bremste ein 22-Jähriger seinen Opel so stark ab, dass er von der Straße gegen einen Baum schleuderte. Der Wagen sei reif für den Schrottplatz, berichtet die Polizei. Der Fahrer und seine Begleiterin wurden leicht verletzt.