Dienstag , 27. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Waldweihnacht bis Winterdom
Auch im Winter bietet das Walderlebniszentrum Ehrhorn in der Heide bei Schneverdingen einen idyllischen Anblick. Für Sonntag laden die Landesforsten zur Ehrhorner Waldweihnacht ein. Foto: landesforsten/nh
Auch im Winter bietet das Walderlebniszentrum Ehrhorn in der Heide bei Schneverdingen einen idyllischen Anblick. Für Sonntag laden die Landesforsten zur Ehrhorner Waldweihnacht ein. Foto: landesforsten/nh

Waldweihnacht bis Winterdom

Wer noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist oder sich vor dem Fest adventlich einstimmen möchte, dem bieten dazu auch am 3. Adventssonntag, 15. Dezember, verschiedene Weihnachts- und Adventsmärkte Gelegenheit – vom Bardowicker Dom bis zum Walderlebniszentrum Ehrhorn.

In Bardowick öffnet am 3. Adventssonntag der „Weihnachtsdom“ der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Bardowick die Tore. Von 13.45 bis 17 Uhr erklingt im Dom St. Peter und Paul Adventsmusik: Den Auftakt macht Flutissima mit Nicole Maack, ab 14.30 Uhr folgt ein „Offenes Adventssingen“ mit Gitarrengruppen unter der Leitung von Elisabeth van Nguyen und der Kindersinggruppe mit Sandra Maiwald-Laies. Ab 15.30 Uhr gibt die Blaskapelle Vögelsen ein „Großes Adventskonzert“. Parallel zu den musikalischen Darbietungen findet von 14 bis 17 Uhr ein „Basar im Dom“ statt mit Tombola, Kunsthandwerkerständen und Kerzenziehen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt mit Keksen, Bratwurst, Punsch und Glühwein sowie einer separaten Cafeteria im Gemeindehaus von 14 bis 16.30 Uhr.

Für die kleinen Besucher wird zudem in Bardowick von 14 bis 16.30 Uhr Weihnachtsbasteln angeboten, dazu Märchenerzählungen um 15 und um 16 Uhr. Als Ausklang des Weihnachtsdoms findet um 17 Uhr eine Aktion im Rahmen des „Lebendigen Adventskalenders“ statt.

Der Reit- und Fahrverein Dachtmissen lädt am 3. Adventssonntag ein zum Weihnachtsmarkt von 14 bis 19 Uhr auf dem Hof Gellermann (Dorfstraße 6, Dachtmissen). Neben zahlreichen Reitvorführungen wird auch der Weihnachtsmann mit einem eigenen Wagen vorbeischauen. Zudem sorgen Ponyreiten, Spiel- und Bastelecken sowie eine Strohhüpfburg für gute Laune bei großen und kleinen Besuchern. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Der Reit- und Fahrverein Brietlingen und die Jungzüchter des Pferdezuchtvereins der Artlenburger Elbmarsch laden ein zur Weihnachtsfeier: Sonntag, 15. Dezember, von 15 bis 17.30 Uhr, in der Reithalle Brietlingen (Kirchweg). Angeboten werden Mitmachaktionen wie Steckenpferde-Basteln, Stall-Rallye und Ponyreiten. Dazu gibt es ein Adventsbuffet mit Heißgetränken und frischen Waffeln. Neben einem digitalen Jahresrückblick soll auch hier der Weihnachtsmann mit einer Kutsche zu Besuch kommen. Die Erlöse sind vorgesehen für die Jugendarbeit der Vereine.

Zur „Ehrhorner Waldweihnacht“ laden am Adventssonntag zudem die Niedersächsischen Landesforsten ein: ab 10 Uhr rund um das Walderlebniszentrum Ehrhorn (Ehrhorn 1, Schneverdingen). In der idyllischen Umgebung des alten Heidebauernhofes zwischen Niederhaverbeck und Wintermoor bieten auch Kunsthandwerker ihre Erzeugnisse an. Auf den Besucher warten im Wald zudem kulinarische Genüsse, wie Wildbratwurst vom Grill.

Außerdem gibt es Aktionen wie Basteln von Knusperhäuschen, Nadelfilzen von Weihnachtswichteln oder ein Waldquiz für Klein und Groß. Eine besondere Attraktion ist Magalies Mausroulette. Zudem geben sich in Ehrhorn erstmalig Weihnachtswichtel-Musikanten und Feuerartisten die Ehre. Bei der Ehrhorner Waldweihnacht können zudem nicht nur Tannenbäume für das Fest gekauft werden, sondern auf Wunsch und unter fachmännischer Anleitung in den umliegenden Wäldern selbst geschlagen werden. Der Eintritt zur Ehrhorner Waldweihnacht ist frei. lz/dth