Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Unfälle in Serie
Polizeibericht
Polizeibericht

Unfälle in Serie

ca Lüneburg. Die Polizei meldet mehrere Verkehrsunfälle aus der Region, bei denen überfrierende Nässe eine Rolle spielte. So schlitterte am Neujahrsabend auf der B216 bei Dahlenburg ein 32-Jähriger mit seinem BMW gegen einen von zwei Lastwagen, die er gerade überholen wollte. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon. Ähnlich erging es einem ebenfalls 32-Jährigen auf der Ostumgehung am Häcklinger Kreuz. Der Mann streifte mit seinem Mercedes eine Leitplanke, der Wagen drehte sich mehrmals um die eigene Achse. Auf dem Ochtmisser Kirchsteig kam ein 18-Jähriger mit seinem Smart von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der junge Mann wurde leicht verletzt. In Dahlenburg gab es noch einen weiteren Unfall. Ein Betrunkener schleuderte mit seinem Hyundai von der Dannenberger Straße und landete im Graben. Die Polizei ließ dem leicht verletzten 43-Jährigen eine Blutprobe entnehmen, ein Ergebnis liegt noch nicht vor.

Lüneburg. Etwas Bargeld haben Einbrecher in der Nacht zu Donnerstag, 2. Januar, aus einem Büro Vor dem Bardowicker Tore erbeutet. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit mehreren Hundert Euro.

Lüneburg. Der Polizei wurden noch einige ,,Silvester-Nachwehen“ angezeigt. So kam es unter anderem an der Touristeninformation am Markt, an der Ratsbücherei, am Schulzentrum in Kaltenmoor und an der Dorette-von-Stern-Straße zu Sachbeschädigungen.