Aktuell
Home | Lokales | Haus bei Winsen ausgebrannt – Hoher Schaden
20140104-215028.jpg

Haus bei Winsen ausgebrannt – Hoher Schaden

Borstel. Ein Musterhaus auf dem Gelände eines Zimmerreibetriebes ist am Samstagmorgen in Borstel bei Winsen völlig ausgebrannt. Bei dem Brand entstand ein sehr hoher Sachschaden. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

Die Feuerwehr berichtet: Gegen 5.45 Uhr wurden die Feuerwehren Borstel, Sangenstedt, Rottorf und Winsen zu einem Brand eines Wohnhauses im Borsteler Weg gerufen. Es brannte im oberen Bereich eines unbewohnten Musterhauses. Im hinteren Bereich des Hauses schlugen die Flammen bereits aus dem Dach und über den Balkon. Der Einsatzleiter ließ im Laufe des Einsatzes noch die Wehren Tönnhausen und Laßrönne nachalarmieren.

Nach gut drei Stunden intensiver Arbeit der Wehren war das Feuer gelöscht. Die Feuerwehr Borstel war noch den ganzen Samstag als Brandwache vor Ort. Die Höhe des Sachschadens und die Brandursache werden jetzt von der Polizei ermittelt.