Aktuell
Home | Lokales | Glätte macht Autofahrern zu schaffen
Polizeibericht
Polizeibericht

Glätte macht Autofahrern zu schaffen

ca Lüneburg. Geringe Minusgrade, dazu nachts um halb drei Regen — diese tückische Verbindung machte Dienstag, 21. Januar, Menschen in Stadt und Kreis zu schaffen. Die Polizei meldet mehrere Unfälle. So war am Mittag in Höhe Stadtkoppel ein Lastwagen von der Straße gerutscht und hatte sich quergestellt. Zeitweilig sperrten die Ordnungshüter die Strecke in Richtung Hamburg für Bergungsarbeiten komplett. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon, der Sachschaden geht in die Tausende. Meistens sei es bei Blechschäden geblieben, sagt Polizeisprecher Kai Richter.

Lüneburg. Die Serie der Einbrüche reißt nicht ab. In einem Haus Am Schierbrunnen erbeuteten Täter am Montag, 20. Januar, Schmuck. In einem Bungalow in der Vitiheide in Bardowick nahmen Einbrecher am selben Tag eine EC-Karte mit.

Rottorf. Einen schweißtreibenden Job haben Diebe am Wochenende in Rottorf, also an der Kreisgrenze, erledigt. Laut Polizei demontierten die Täter einen 30 Meter langen Metallzaun. Schaden: 5000 Euro.

Eichholz. Auch ein zweiter Tatort lag im Kreis Harburg. In Eichholz haben Unbekannte in der Nacht zu Sonnatg ein schwarzes Audi-Cabrio gestohlen. Schaden: 20000 Euro.