Aktuell
Home | Lokales | Drei Verletzte bei Verkehrsunfall
Mit schwerem Gerät mussten die Feuerwehrleute die Fahrerin aus dem Fahrzeugwrack befreien. Foto: feuerwehr
Mit schwerem Gerät mussten die Feuerwehrleute die Fahrerin aus dem Fahrzeugwrack befreien. Foto: feuerwehr

Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

Egestorf. Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Egestorf und Sahrendorf wurden am Montagmorgen drei Menschen zum Teil schwer verletzt. Die Polizei vermutet, dass Straßenglätte der Grund dafür war, dass auf der L 213 zwei Autos ineinander fuhren. Nach ersten Ermittlungen sei eine 43-jährige Frau mit ihrem Wagen  in einer Linkskurve ins Schleudern geraten und in ein entgegenkommendes Auto gefahren. Durch den Aufprall wurde die Frau im Autowrack eingeklemmt und musste von den Feuerwehrleuten befreit werden. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein nahe gelegenes Krankenhaus geflogen. Ihre sechsjährige Tochter wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Das Mädchen und der Fahrer des anderen Autos wurden mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Während der Bergungsmaßnahmen blieb die Straße zwischen Egestorf und Sahrendorf voll gesperrt.