Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus
Feuerwehr
Feuerwehr

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus

Uelzen. Rauchgasvergiftungen erlitten zwei Anwohner eines Mehrfamilienhauses in Uelzen nach einem Brand am Dienstagmorgen. Wie die Polizei mitteilte, brach das Feuer in einer Wohnung im ersten Obergeschoss des Sieben-Parteienhauses aus. Was die Ursache des Brandes war, ist bisher noch unklar. Die Helfer evakuierten die Bewohner des Hauses. Mehr als 60 Feuerwehrleute löschten das Feuer, konnten aber nicht verhindern, dass die Wohnung komplett ausbrannte. Dabei entstand ein Schaden von mehr als 100.000 Euro.