Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Linienbus prallt gegen Baum
Linienbus weicht Rehwild aus - gegen Baum geprallt. Foto: Polizei
Linienbus weicht Rehwild aus - gegen Baum geprallt. Foto: Polizei

Linienbus prallt gegen Baum

lz Wetzen/Raven. Der Busfahrer wollte einem Reh ausweichen, dabei steuerte er sein Fahrzeug gegen einen Baum. Schaden: gut 30000 Euro. Nach Angaben der Polizei war der 66-Jährige gestern Morgen mit seinem Gelenklinienbus auf der Kreisstraße 20 unterwegs, als gegen 6.20 Uhr das Tier vor ihm auftauchte. Der Mann wich aus, kam mit dem Bus von der Fahrbahn ab und kollidierte auf der Beifahrerseite mit eine Birke. Der Mann war zu dem Zeitpunkt noch allein im Bus, er blieb unverletzt. Das Fahrzeug musste mit einem Kran geborgen werden. Dafür wurde die Straße zeitweise voll gesperrt.

Lüneburg. Insgesamt 373 Geschwindigkeitsverstöße hat die Polizei am Dienstag in den Mittags- und Nachmittagsstunden auf der Ostumgehung im Bereich der Anschlussstelle Kaltenmoor registriert. Fünf Fahrer waren so schnell unterwegs, dass sie mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Der Tagesschnellste war mit 167 km/h geblitzt worden.

Lüneburg. Beim Abbiegen mit ihrem Mitsubishi an der Hamburger Straße hat eine 49-Jährige am Dienstagnachmittag einen Mercedes übersehen. Bei der Kollission beider Fahrzeuge wurde niemand verletzt, doch es entstand ein Schaden von gut 9000 Euro.

Hohnstorf. Einbrecher haben Schmuck und einen Akkuschrauber aus einem Haus am Ober-Savo-Ring gestohlen.