Aktuell
Home | Lokales | Abneigung gegen Polizisten
Foto: nh
Foto: nh

Abneigung gegen Polizisten

ahe Lüneburg. Polizisten scheint der 19-Jährige gar nicht zu mögen. Als er am Mittwochnachmittag im Bereich Am Berge/Am Sande zwei Beamte auf Streife entdeckte, zeigte er ihnen den Mittelfinger. Die Ordnungshüter fanden das gar nicht komisch und sprachen den jungen Mann darauf an. Der blaffte lediglich zurück, warum die Polizisten, die er als „Bastarde“ bezeichnete, denn ,,so hässlich gucken“. Die Begründung, warum er einen solchen Umgangston pflege, lieferte er gleich mit: Er hasse Polizisten generell. Nun hat er ein Strafverfahren wegen Beleidigung am Hals, im Rahmen dessen er seine Haltung noch einmal ausgiebig begründen darf.

Lüneburg. Eigentlich ist Schrittgeschwindigkeit vorgeschrieben, doch daran hält sich An den Brodbänken nicht jeder. Bei einer Kontrolle am Mittwochabend hat die Polizei sechs zu schnelle Fahrer gestoppt, die beiden schnellsten waren dort mit 47 und gar 51 km/h unterwegs. Beide müssen nun mit einem Fahrverbot rechnen.

Bardowick. Drei Autofahrer sind bei einem Unfall auf der Hamburger Landstraße am Mittwochnachmittag leicht verletzt worden. Eine 39-Jährige ist mit ihrem VW Bulli auf einen verkehrsbedingt haltenden Audi eines 25-Jährigen gefahren und hat das Fahrzeug dadurch in den Gegenverkehr geschoben, wo der A4 mit dem Mercedes eines 48-Jährigen kollidierte. Sachschaden: rund 19500 Euro.

Lüneburg. Zwei Jugendliche, zwölf und 15 Jahre alt, sind am Mittwoch erwischt worden, als sie mit einem gestohlenen Motorroller über den Parkplatz des Behördenzentrums an der Adolph-Kolping-Straße gebraust sind. Das Gefährt war am Montagabend vor dem Fitnessstudio am Pulverweg gestohlen worden. Die Polizei vermutet, dass das Duo mehrfach Spritztouren mit seiner Beute unternommen hat.

Lüneburg. Eindringlinge haben in der Nacht zu Donnerstag in einem Lokal an der Schröderstraße einen Zigarettenautomaten aufgebrochen.

Lüneburg. Unbekannte haben am Mittwochnachmittag den Lack eines an der Kurt-Huber-Straße geparkten BMW zerkratzt. Schaden: rund 1000 Euro.

Lüneburg. Ein von einem Fahrzeug gefallener Eimer mit weißer Farbe hat am Mittwochnachmittag seine Spuren am Häcklinger Kreuz hinterlassen. Die Straßenmeisterei ließ die verunreinigte Fahrbahn säubern. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei in Melbeck unter Tel.(04134)917900 entgegen.

Reppenstedt. Einbrecher haben in der Nacht zu Donnerstag aus einer Arztpraxis am Eulenbusch einen geringen Bargeldbetrag gestohlen.

Deutsch Evern. Fünf Glasscheiben sind in den vergangenen Tagen an der Grundschule am Moorfeld beschädigt worden. Schaden: etwa 1000 Euro.