Donnerstag , 8. Dezember 2016
Aktuell
Home | Lokales | Auto unter Lkw eingeklemmt
3974839.jpg

Auto unter Lkw eingeklemmt

ahe Kirchgellersen. „Er hat großes Glück gehabt“ – so skizziert die Polizei einen Unfall, der sich gestern Nachmittag auf der Westergelllerser Straße ereignet hat. Ein 52-Jähriger war mit seinem Opel gegen 14 Uhr frontal auf einen wegen einer Ladetätigkeit am Fahrbahnrand haltenden Lkw gefahren. das Fahrzeug wurde unter dem Laster eingeklemmt, der Autofahrer kam unverletzt davon. Sachschaden: rund 10 000 Euro.

Kirchgellersen. 10 000 Euro Schaden und ein Verletzter, das ist die Bilanz eines Unfalls auf der Lüneburger Straße am Mittwochmorgen gegen 7.15 Uhr. Ein 57-Jähriger hatte im Kreuzungsbreich einen VW übersehen und war mit seinem Mercedes gegen den Golf gefahren. Dessen 56 Jahre alter Fahrer erlitt leichte Verletzungen.

Lüneburg. Mehrere Hundert Euro sollen zwei Männer einem 18-Jährigen in der Nacht zu gestern in der Alfred-Delp-Straße in Kaltenmoor abgeknöpft haben. Das Duo habe dem jungen Mann gegen 0.10 Uhr aufgelauert, ihn dann angegriffen, mit der Faust ins Gesicht geschlagen und das Geld aus dem Portemonnaie geraubt. Danach flohen sie. Einer der Täter soll 1,70 Meter, der andere 1,80 Meter groß sein, beide seien kräftig, haben schwarze Haare und einen Bart. Einer von ihnen war mit einer schwarzen Strickjacke und einer dunklen Hose bekleidet. Das Opfer beschreibt sie ihr Aussehen als südländisch. Hinweise: % 29 22 15.

Lüneburg. Drogen und einen Teleskopschlagstock hatten zwei 19 und 20 Jahre alte Männer dabei, die in der Nacht zu gestern Auf dem Wüstenort von der Polizei kontrolliert wurden.

Lüneburg. Zwei Taschenbiebe haben einem 83-Jährigen am Montagmittag in einem Restaurant an der Kleinen Bäckerstraße 250 Euro aus dessen über einem Stuhl hängenden Jacke gestohlen.

Melbeck. Eine Satelittenschüssel ist in den vergangenen Tagen vom Mobilheimstellplatz Moortalsheide verschwunden.

Deutsch Evern. Aus dem Büro einer Autowerkstatt an der Schützenstraße erbeuteten Eindringlinge in der Nacht zu gestern Bargeld, einen Batterietester und eine Kamera.

Bleckede. Einbrecher sind in der Nacht zu Mittwoch in einen Lagerraum an der Fritz-von-dem-Berge-Straße eingedrungen, scheiterten innen aber an einer Tür, so dass sie sich ohne Beute von dannen machten.

Bleckede. Selbst keinen Führerschein, das Auto abgemeldet – der 19-Jährige, den die Polizei am Dienstag am Steuer eines Golf im Deichvorland in Altwendischthun stoppte, hat nun gleich zwei Strafverfahren am Hals.

Echem/Oerzen. Die Polizei hat am Dienstag auf der Kreiusstraße in Bullendorf acht Temposünder geblitzt, der Schnellste fuhr mit 80 km/h durch den Ort. Auf der Kreisstraße in Oerzen waren am Dienstag 50 Fahrer zu schnell unterwegs, der Spitzenreiter schaffte 150 km/h. Er muss mit einem längeren Fahrverbot rechnen.

Winsen. Der 44-Jährige, der am Montag mit seinem Auto in Stöckte in eine Faschingsgruppe gefahren und dabei zwei Männer schwer verletzt hat, bleibt in der Psychiatrie. Der Haftrichter, dem der Boizenburger vorgeführt wurde, erließ einen entsprechenden Unterbringungsbefehl für die geschlossene Abteilung aufgrund des psychischen Zustands des Mannes.