Aktuell
Home | Lokales | Ehrlicher Finder bringt 3000 Euro zur Polizei
Polizeibericht
Polizeibericht

Ehrlicher Finder bringt 3000 Euro zur Polizei

ahe Lüneburg. Es gibt sie noch, die ehrlichen Finder. Das freut nicht nur die Polizei, sondern vor allem einen 71 Jahre alten Lüneburger. Der hatte seine Geldbörse mit fast 3000 Euro Bargeld verloren. Ein 47-Jähriger entdeckte das prall gefüllte Portemonnaie samt Ausweispapieren in der Bögelstraße und machte sich mit dem Geld nicht etwa einen schönen Tag, sondern gab es bei der Polizei ab. Die verständigte den erleichterten und überglücklichen Besitzer.

Lüneburg. Bei einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge auf der Stresemannstraße hat eine 50-Jährige leichte Verletzungen erlitten. Sie hatte mit ihrem Ford gegen 8.30 Uhr zu einem Wendemanöver angesetzt, ein Lkw-Fahrer versuchte noch zu bremsen, kollidierte aber mit dem Fiesta.

Lüneburg. 120 Kisten Leergut sind in der Nacht zu Donnerstag aus einem Lager an der Käthe-Krüger-Straße gestohlen worden. Aus einem Schreibwarengeschäft an der Wulf-Werum-Straße verschwanden Tabakwaren, aus einem Schuppen an der Stöteroggestraße kam ein Fahrradanhänger weg.

Adendorf. Leichte Verletzungen hat ein elf Jahre alter Junge bei einem Unfall Donnerstagmorgen erlitten. Er war mit seinem Fahrrad auf die Maria-Montessori-Straße gefahren, offenbar ohne auf den Verkehr zu achten, berichtet die Polizei. Ein 62-Jähriger machte mit seinem Seat eine Vollbremsung, konnte eine Kollision aber nicht mehr verhindern.

Embsen. Ein Montagekran ist in der Nacht zu Mittwoch aus dem Neubau der Schulmensa an der Bahnhofstraße gestohlen worden.
29
Vögelsen. Essen auf dem Herd angebrannt, das war Auslöser eines Einsatzes für die Feuerwehren aus Vögelsen, Mechtersen und Radbruch gestern Nachmittag gegen 13.15 Uhr Am Deichfeld. Die Helfer lüfteten einmal kräftig.
29