Aktuell
Home | Lokales | Randale im Kurpark
4024568.jpg

Randale im Kurpark

ca Lüneburg. Mehrere Streifenwagenbesatzungen beendeten am frühen Mittwochabend Randale im Kurpark. Jugendliche hatten dort Fußball gespielt, als eine zweite Gruppe dazukam und herumbrüllte. Die neun jungen Männer suchten offenbar Streit, zwei von ihnen sollen zwei Fußballer attackiert haben. Dabei ging ein Opfer zu Boden und verlor zeitweise das Bewusstsein. Die Beamten stellten kurz darauf zwei 17 und 19 Jahre alte Verdächtige. Einer der „Angreifer“ soll einem 18-Jährigen die Sporttasche gestohlen haben. Die fand die Polizei in einem Gebüsch, darin lag eine „Tüte mit grünlicher Substanz, vermutlich Marihuana“. Die Polizei bermittelt nun wegen Körperverletzung, Diebstahl und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz.
29
Lüneburg. Einbrecher sind am Mittwochnachmittag kurz nach 17 Uhr in ein Haus am Wilschenbrucher Weg eingestiegen. Es stehe nicht fest, ob etwas gestohlen wurde, notiert der Polizeibericht. Geschätzter Sachschaden: 500 Euro.