Aktuell
Home | Lokales | Schmerzhafter Schwächeanfall
4044090.jpg

Schmerzhafter Schwächeanfall

caLüneburg. Die Polizei sucht nach einem flüchtigen Autofahrer. Der Unbekannte hat vermutlich beim Ausparken auf einem Parkplatz an der Hindenburgstraße am Mittwochmorgen einen Mercedes beschädigt. Sachschaden: 2500 Euro. Hinweise an die Polizei Lüneburg unter der Telefonnummer 292215.

Lüneburg. Einen Schaden von mehreren Hundert Euro verursachte ein ungeschickter Einbrecher am Mittwoch gegen 17.15 Uhr. Laut Polizei gelang es dem Ganoven nicht, die Tür einer Wohnung an der Wilhelm-Leuschner-Straße aufzubrechen.

Lüneburg. Vandalismus im Stadtteil Grimm Im tiefen Tal: Dort hat ein Unbekannter in der Nacht zu Donnerstag eine Wohnungs- und eine Autoscheibe eingeschlagen.

Amelinghausen. Ein Navigationsgerät haben Autoknacker in der Nacht zu Donnerstag aus einem Renault gestohlen, der an der Oldendorfer Straße geparkt war.

Neetze. Brandmelder in privaten Wohnungen sind sinnvoll, sie können Leben retten. Daran lässt Horst Holtmann keinen Zweifel. Doch der Gemeindebrandmeister in der Ostheide betont, die Feuerwehr gebe keine Empfehlung für einen bestimmten Händler. Aktuell versuche ein Monteur, Warngeräte zu verkaufen und beziehe sich dabei auf ein Gespräch, das Holtmann vor rund zwei Jahren mit der Landeszeitung geführt hat. In dem Artikel ging der Feuerwehrchef auf die Melder ein. Er betont, mit dem Unternehmen nichts zu tun zu haben. Der Mann berufe sich zu Unrecht auf ihn.