Donnerstag , 29. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Bei Ausweichmanöver gegen Baum gefahren
4075634.jpg

Bei Ausweichmanöver gegen Baum gefahren

Bleckede. Weil er einem entgegenkommenden Bus ausweichen musste, fuhr ein 32-Jähriger mit seinem Auto gegen einen Baum. Nach Polizeiangaben sei der Mann am Montagabend auf der K 24 zwischen Bleckede und Alt Garge unterwegs gewesen, als ein entgegenkommender Linienbus die durchzogene Mittellinie überfuhr. Der Autofahrer musste ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern und prallte mit seinem Wagen gegen eine Baum. Er kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Sachschaden liegt bei rund 5000 Euro.