Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Fahrt endet nach Sekundenschlaf + + + Polizeibericht
Vandalismus Hinter der Saline. Unbekannte haben eine Briefkasten- und Klingelanlage zerstört. Der Schaden geht in die Tausende.
Vandalismus Hinter der Saline. Unbekannte haben eine Briefkasten- und Klingelanlage zerstört. Der Schaden geht in die Tausende.

Fahrt endet nach Sekundenschlaf + + + Polizeibericht

ca Raven. Da machte der Schutzengel eine Überstunde: Eine 18-Jährige hat einen schweren Unfall am Donnerstag Morgen glimpflich überstanden. Laut Polizei war die junge Frau gegen 6.20 Uhr kurz weggenickt und hatte die Kontrolle über ihren Ford verloren. Der Wagen prallte gegen einen Baum, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Rettungsdienst brachte die wohl leicht verletzte Frau ins Klinikum. Geschätzter Sachschaden: 5000 Euro.

29Lüneburg. Erneut hat ein sogenannter Schockanrufer versucht, einen Senior zu übertölpeln. Der Anrufer gab sich gegenüber einer 86-Jährigen in Kaltenmoor als Rechtsanwalt aus. Er forderte 11000 Euro, um einen Prozess gegen einen Verwandten abwehren zu können. Die Seniorin ging nicht auf die Forderung ein, sondern informierte die Polizei. Die konnte den Mann aber nicht fassen.

29Lüneburg. Die Polizei sucht nach einem flüchtigen Radler. Der Unbekannte war am Mittwoch gegen 13.45 Uhr auf der falschen Seite an der Ecke Dahlenburger Landstraße/Akazienweg gegen den Ford eines 73-Jährigen gestoßen, anschließend war er davongeradelt, ohne sich um den Sachschaden von rund 300 Euro zu kümmern. Hinweise: % 292215.

29Lüneburg. Über Vandalismus ärgern sich die Eigentümer des Hauses Hinter der Saline 5: Dort haben Unbekannte jetzt die Klingel- und Briefkastenanlage massiv beschädigt. Drähte wurden herausgerissen, die Metallkonstruktion auseinandergerissen. Eine Sprecherin der Hausverwaltung schätzt den Schaden auf rund 3000 Euro. Das sei besonders ärgerlich, weil man versuche, die Häuser im Komplex am Weißen Turm zu sanieren: „So etwas wirkt wie ein Schuss vor den Bug.“

29Lüneburg. Einbrecher sind in der Nacht zu Donnerstag in eine Firma an der Roten Straße eingestiegen. Sie nahmen einen Beamer und Briefmarken mit.

29Hohnstorf. Einen Kleintresor haben Täter in der Nacht zu Donnerstag aus einem Café am Sportzentrum gestohlen. Die Polizei beziffert den Schaden mit mehreren Hundert Euro.

29Drögennindorf. 155 und 146 km/h sind für eine Bundesstraße mehr als respektable Werte, daher müssen zwei 21 und 56 Jahre alte Autofahrer nun damit rechnen, für einige Zeit zu Fuß zu gehen. Die Polizei hat die Männer am Donnerstag bei Drögennindorf geblitzt. Insgesamt waren 16 Fahrer zu schnell.