Aktuell
Home | Lokales | Einbrecher plündern Bardowicker Tankstelle
4046393.jpg

Einbrecher plündern Bardowicker Tankstelle

ca Bardowick. Wieder einmal haben Einbrecher in großem Stil Zigaretten gestohlen. In der Nacht zu Freitag traf es gegen 1.30 Uhr eine Tankstelle an der Hamburger Landstraße in Bardowick. Laut Polizei entkamen die Täter mit Ware im Wert von rund 3000 Euro. Wie berichtet, gab es ähnliche Einbrüche. Die Polizei vermutet, dass organisierte Gruppen am Werk sind.

Hohnstorf. Wer gefahren ist, ist noch unklar, aber keiner hätte es gedurft. Die Polizei kam am Donnerstagmittag zum Hausbesuch in Hohnstorf vorbei. Den Beamten war eine sogenannte Trunkenheitsfahrt gemeldet worden. Ein 73-Jähriger pustete gegen 13 Uhr gut 1,5 und seine Begleiterin (48) gar knapp 2,4 Promille. Strafverfahren laufen.

Lüneburg. Erneut haben „Schockanrufer“ versucht, mehrere Senioren zu betrügen. In einem Fall hatten sie Erfolg So erhielt ein 83-Jähriger an der Theodor-Heuss-Straße in Kaltenmoor einen Anruf, sein Enkel habe einen Unfall verursacht und benötige dringend Bares. Der alte Herr übergab einem Gauner 2000 Euro. Die Polizei warnt abermals vor diesen Tätern.

Egestorf. Die Polizei hat am Donnerstagabend einen Viehtransporter auf der A7 gestoppt. Die Beamten stellten fest, dass der mit 753 Ferkeln beladende Lkw mit 47 Tonnen um sieben Tonnen überladen war. Der Fahrer musste dafür sorgen, dass Tiere umgeladen wurden. Laut Polizei war die Fahrt aus Dänemark zu zwei Mastbetrieben in Niedersachsen durch einen dänischen Tierarzt genehmigt worden war.