Aktuell
Home | Lokales | Polizei fahndet nach Serieneinbrecher
Mit diesen Videobildern fahndet die Polizei nach einem Senior-Einbrecher. Foto: Polizei
Mit diesen Videobildern fahndet die Polizei nach einem Senior-Einbrecher. Foto: Polizei

Polizei fahndet nach Serieneinbrecher

ruetting_1Uelzen/Niedersachsen. Mit Videobildern fahndet die Polizei nach einem Serieneinbrecher und Einmietbetrüger. Der Senior soll im März in Arztpraxen, Büroräume und einen Friseursalon in Uelzen eingebrochen sein. Außerdem habe er sich mehrfach unter falschem Namen in ein Hotel in Uelzen eingemietet und im Klinikum behandeln lassen – ohne die Rechnungen zu zahlen. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Mann für weitere Einbrüche im gesamten Bundesgebiet verantwortlich ist. Im letzten halben Jahr soll er sich jedoch schwerpunktmäßig in Norddeutschland aufgehalten haben.

Der Unbekannte, der in den Hotels in gepflegter Erscheinung auftrat und des öfteren auch ein Golf-Magazin (Sportzeitung) bei sich hatte, wird auf ca. 60 bis 65 Jahre geschätzt. Er gab sich in den Hotels bzw. Krankenhäusern als „Maximilian Rütting“ oder „Maximilian Breusch“ aus. Als Meldeanschriften gab der Mann existierende Adressen in München bzw. in Köln an.