Aktuell
Home | Lokales | Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt
Mit schweren Verletzungen wurde der Fahrer des Motorrads ins Klinikum gebracht.
Mit schweren Verletzungen wurde der Fahrer des Motorrads ins Klinikum gebracht.

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Handorf. Um sein Leben muss ein Motorradfahrer nach einem Unfall auf der K 46 kämpfen. Wie die Polizei mitteilt, befuhr ein Fahrschüler mit einem Lkw die Kreisstraße gegen 10 Uhr von Lüneburg in Richtung Winsen/Luhe. In Höhe Handorf habe der 50-jährige Fahrschüler nach links auf die B 404 abbiegen wollen und übersah dabei einen entgegenkommenden Motorradfahrer. Der 43-jährige Motorradfahrer stürzte und rutsche gegen den Lkw. Dabei wurde er lebensgefährlich verletzt, der Fahrschüler erlitt einen Schock, der 58-jährige Fahrlehrer blieb unverletzt.

Nun such die Polizei nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben könnten. In diesem Zusammenhang wird der Fahrer eines schwarzen Daimler Benz mit Lüneburger Kennzeichen  gebeten, sich bei der Polizei Bardowick zu melden, unter der Telefonnummer 04131/925050.

One comment

  1. Anette Kauzner

    Und wieder wurde ein Motorradfahrer verletzt der höchstwahrscheinlich keine Schuld hatte. Leider passiert das viel zu oft!!