Aktuell
Home | Lokales | 82-Jähriger stirbt an Unfallfolgen
4024568.jpg

82-Jähriger stirbt an Unfallfolgen

caLüneburg. Seinen schweren Verletzungen ist jetzt 82-Jähriger im Klinikum erlegen. Er ist damit der erste Verkehrsteilnehmer, der in diesem Jahr in Stadt und Kreis an den Folgen eines Unfalles starb. Das teilt die Polizei auf Nachfrage mit. Der Mann war am vorvergangenen Wochenende mit seinem Ford zwischen Garze und Karze von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Die Feuerwehr musste den Hamburger und seine Frau aus dem zerstörten Auto befreien. Die 81-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen.

Brietlingen. Einen Auffahrunfall meldet die Polizei aus Brietlingen vom Donnerstagvormittag. Fünf Menschen im Alter von 18 bis 50 Jahre wurden leicht verletzt, als mehrere Autos zusammenstießen. Sachschaden: einige Tausend Euro.
29
Lüneburg. Einbrecher haben in der Nacht zu Donnerstag einen Tresor mit einigen Tausend Euro Inhalt aus einem Geschäft an der Bäckerstraße gestohlen. Die Täter hatten eine Tür aufgehebelt, um ins Gebäude zu gelangen. Weniger Erfolg hatte ein Ganove am Lambertiplatz. Er wurde gegen 5.40 Uhr von einer Zeugin beobachtet und musste Reißaus nehmen  ohne Beute. Die Fahndung der Polizei hatte allerdings keinen Erfolg. Zudem haben Unbekannte versucht, im Parkhaus an der Theodor-Heuss-Straße in Kaltenmoor einen VW zu stehlen. Die Täter beschädigten Tür und Zündschloss, ein Schaden von mehreren Hundert Euro.