Mittwoch , 28. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Bombensuche nie am Freitag
Keine Bombensuche vor dem Wochenende: Freitags werden die Sondierungsarbeiten auf dem Gelände An der Wittenberger Bahn ausgesetzt.
Keine Bombensuche vor dem Wochenende: Freitags werden die Sondierungsarbeiten auf dem Gelände An der Wittenberger Bahn ausgesetzt.

Bombensuche nie am Freitag

ca Lüneburg. Freitags bitte nicht, wünscht sich die Polizei. Und deshalb wird auf dem Gelände an der Wittenberger Bahn dann auch nicht nach Blindgängern im Untergrund gesucht. Das bestätigt Polizeisprecher Kai Richter und nennt mehrere Ursachen: Die Hundertschaften der Bereitschaftspolizei sind an Wochenenden bei Fußballspielen und Demonstrationen gefordert. Damit die Männer und Frauen aber nicht jeden Sonnabend und Sonntag Dienst schieben müssen, haben sie sogenannte planbare Wochenenden. Einsatzzüge haben dann frei. Daher wurden, als auf dem Gelände eben doch an einem Freitag eine Bombe gefunden wurde, auch keine Beamten aus der Lüneburger Hundertschaft geholt, sondern aus Hannover.

Richter sagt, diese Linie sei mit Stadt und Bauherren abgesprochen worden. Hintergrund sei auch, dass man so Ehrenamtliche wie etwa bei der Feuerwehr entlasten wolle. Denn komme die Polizei mit weniger Kräften, müssten andere Helfer beispielsweise bei Evakuierungen und Absperrungen eingesetzt werden.