Dienstag , 27. September 2016
Aktuell
Home | Lokales | Trickdiebe bestehlen 87-Jährige
3521489_

Trickdiebe bestehlen 87-Jährige

ca Lüneburg. Am meisten ärgert sich die Seniorin über sich selber: „Dass ich so blöd war.“ Denn eigenartig kam ihr die Situation am Donnerstagnachmittag am Parkplatz eines Marktes am Landwehrkreisel zwischen Lüneburg und Bardowick sofort vor. Sie hatte mit ihrem Mann Spargel gekauft. Als die Rentner wieder in ihr Auto einsteigen wollten, fragte ein Mann nach dem Weg, den der Senior erklärte. Die Begleiterin umarmte derweil die 87-Jährige und legte ihr zum Dank für die Hilfe Schmuck um. Später stellte die Seniorin fest, dass ihr zwei Goldarmbänder fehlten: „Ich weiß nicht, wie die das gemacht hat.“
Die Polizei meldet aus einem Geschäft an der Lüner Straße eine zweite Tat. Dort wurde die Chefin beim Geldwechseln um 50 Euro betrogen. Die Täter waren vermutlich mit einem weißen Mercedes mit Dortmunder Kennzeichen (DO) unterwegs.

Lüneburg. Leicht verletzt worden ist ein Motorradfahrer am Donnerstag bei einem Unfall im Industriegebiet Hafen. Laut Polizei hatte ein 27-Jähriger den 51-Jährigen auf der Otto-Brenner-Straße beim Abbiegen mit seinem Peugeot übersehen und angefahren.

Lüneburg. Gut sechs Wochen, nachdem die Polizei einen mutmaßlichen Serieneinbrecher festgenommen hat, versuchen die Ermittler, dessen Beute den wahren Eigentümern zuzuordnen, so geht es auch um Mini-Lautsprecher. Einzelheiten unter www.polizeipresse.de im Internet, Stichwort Lüneburg. Wie berichtet, kann der 39-Jährige für bis zu 70 Taten infrage kommen.

Oerzen. Mit 150 Sachen über eine Kreisstraße bei Oerzen der Autofahrer muss mit einem Fahrverbot rechnen. Die Polizei ertappte am Donnerstag auf der K10 insgesamt 54 zu schnelle Autofahrer.